Wie man eine sichere E-Mail in Outlook sendet

Sie möchten eine sichere E-Mail in Outlook senden, wissen aber nicht, wie? In diesem Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte zum Versenden einer sicheren E-Mail in Outlook oder Hotmail und helfen Ihnen, eine noch bessere sichere Lösung zu finden.

2024-02-29
Das Versenden von E-Mails ist eine formelle, weit verbreitete Form der Kommunikation, die heute von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird - insbesondere für vertrauliche Angelegenheiten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Menschen eine Menge privater Nachrichten in ihrer Mailbox haben.

Wenn Sie Outlook Mail verwenden, möchten Sie vielleicht eine sichere E-Mail in Outlook senden, aber wie sendet man eine vertrauliche E-Mail in Outlook?e haben alle Ihre Fragen zum sicheren E-Mail-Versand beantwortet! Und wenn Ihnen das Versenden einer sicheren E-Mail mit Outlook zu kompliziert und zu teuer ist, stellen wir Ihnen einen Anbieter vor, der sich auf den Datenschutz konzentriert und mit dem das Versenden von sicheren E-Mails supereinfach und vor allem kostenlos ist - Tuta Mail.

E-Mails in Outlook können auf verschiedene Weise verschlüsselt werden, um sicherzustellen, dass niemand Ihre vertraulichen Nachrichten abhören kann. Es ist wichtig, die Unterschiede zu kennen und zu wissen, welche Option die beste ist, um die gesamte E-Mail zu schützen, einschließlich der Betreffzeile, des Textes und der Anhänge.

Der Versand vertraulicher Informationen per E-Mail kann gefährlich sein, da normale E-Mails so öffentlich sind wie Postkarten.

Emails are like postcards. Send confidential info via email only with Ende-zu-Ende encryption!

Es ist notwendig, vertrauliche Informationen zu verschlüsseln - mit einer richtigen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, nicht nur mit TLS. Bei der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einer E-Mail verschlüsseln die Verschlüsselungsalgorithmen Ihre Texte in unlesbare Daten, die nur der Empfänger entschlüsseln und wieder lesbar machen kann. Indem Sie Ihre Outlook-E-Mails für den privaten oder geschäftlichen Gebrauch verschlüsseln, stellen Sie sicher, dass niemand Ihre E-Mails abhören kann. Die Verschlüsselung ist auch die sicherste Option für den Versand von Dateien.

Zum Inhaltsverzeichnis:

- Wie verschlüsselt Outlook ihre E-Mails

- So verschlüsseln Sie eine E-Mail in Outlook.com

- Verschlüsselung von E-Mails in der Outlook-Desktop-Anwendung

- Es gibt eine kostenlose und sichere E-Mail-Lösung!

Wenn Sie eine E-Mail in Outlook senden, wird automatisch die Standardverschlüsselung verwendet, d. h. die Transportschichtverschlüsselung (TLS), die heute von den meisten E-Mail-Anbietern verwendet wird, um Ihre E-Mails auf dem Weg durch das Internet zu schützen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, Ihre Sicherheit zu erhöhen und die erweiterte Verschlüsselung von Outlook zu nutzen, um sicherere E-Mails zu versenden - aber natürlich hat die Verschlüsselung von E-Mails in Outlook einen großen Haken: Sie benötigen ein kostenpflichtiges Abonnement, um E-Mails in Outlook zu verschlüsseln. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie sichere E-Mails versenden und wie Sie E-Mails in Outlook verschlüsseln können - oder um sich eine andere Lösung anzusehen, die völlig kostenlos ist!

Wie verschlüsselt Outlook Ihre E-Mails?

Standardmäßig verwendet Outlook TLS (Transport Layer Security), um Ihre E-Mails zu verschlüsseln. TLS schafft einen Tunnel von E-Mail-Server zu E-Mail-Server, um sicherzustellen, dass niemand, der den Webverkehr ausspäht, Ihre E-Mails entziffern kann. Für wirklich vertrauliche Informationen ist TLS jedoch nicht sicher genug, da die Daten jedes Mal entschlüsselt werden, wenn die E-Mail einen Server passiert, und dann auf dem weiteren Weg erneut verschlüsselt werden. Dies eröffnet eine große Angriffsfläche für sensible Nachrichten und gefährdet Ihre Privatsphäre. Darüber hinaus funktioniert TLS nur, wenn der E-Mail-Anbieter des Empfängers es unterstützt. Wenn Ihre E-Mail also angekommen ist, hängt die Sicherheit Ihrer privaten Nachricht davon ab, welche Verschlüsselungsart der Empfänger-Server verwendet.

Wie Microsoft sagt, bleibt die Nachricht mit TLS möglicherweise nicht mehr verschlüsselt, nachdem sie den E-Mail-Anbieter des Empfängers erreicht hat - oder auf irgendeinem Server, auf dem sie zwischengespeichert wird, bis die E-Mail den Empfänger erreicht.

Sie mögen also denken, dass Ihre privaten E-Mails, die Sie an Ihren Anwalt, Arzt oder Kollegen schicken, sicher und privat sind, aber in Wirklichkeit hängt die Sicherheit Ihrer E-Mail auch davon ab, welchen E-Mail-Anbieter der Empfänger verwendet und ob dieser Anbieter die TLS-Verschlüsselung unterstützt. Außerdem handelt es sich bei TLS nicht um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, d. h. Outlook behält den Verschlüsselungsschlüssel für Ihre privaten E-Mails, so dass der Empfänger ebenfalls Zugriff darauf hat.

Sie sollten wissen, dass der Versand wirklich privater und vertraulicher E-Mails in Outlook nicht möglich ist, wenn Sie ein kostenloses Abonnement haben. Wenn Sie ein kostenloses Outlook-Konto haben möchten, müssen Sie leider auf den Schutz Ihrer Privatsphäre verzichten! Es gibt eine viel bessere Outlook-Alternative: Tuta Mail. Es ist kostenlos und verwendet standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung - eine viel bessere E-Mail-Lösung für den Datenschutz, mit der Sie problemlos verschlüsselte E-Mails versenden können.

Microsoft behauptet zwar, dass Outlook den Inhalt Ihrer E-Mails nicht für Werbezwecke scannt, aber das Unternehmen wurde dabei ertappt, wie es eng mit US-Geheimdiensten zusammenarbeitet und E-Mail-Inhalte sammeln und an Dritte weitergeben kann. Darüber hinaus sorgt die neueste Version von Outlook bei Sicherheits- und Datenschutzexperten für massive Bedenken. Kurz gesagt, die neueste Version von Outlook gibt den unverschlüsselten Inhalt Ihres Postfachs, Ihre Kalendereinträge, Kontaktlisten und sogar sensible Anmeldeinformationen wie Ihre Passwörter an die Microsoft-Server in den USA weiter.

Sie können Outlook also "kostenlos" nutzen, aber wenn Sie die erweiterte Verschlüsselungsfunktion nutzen möchten, müssen Sie leider auf einen kostenpflichtigen Plan wie den Microsoft 365 Family- oder Microsoft 365 Personal-Plan upgraden. Kurz gesagt, zücken Sie Ihre Bankkarte und zahlen Sie mehr Geld an ein großes Technologieunternehmen, um E-Mails sicher zu versenden, aber auf Kosten von E-Mail-Scans und Spähern, die auf Ihre privaten Daten schauen.

Aber warum bezahlen, wenn Sie mit Tuta Mail KOSTENLOS volle Privatsphäre und Sicherheit erhalten können! Melden Sie sich kostenlos für den besten privaten E-Mail-Anbieter an, mit dem Sie in Sekundenschnelle sichere E-Mails versenden können. Dieses YouTube-Video zeigt Ihnen wie.

Wie man eine E-Mail in Outlook.com verschlüsselt

Wenn Sie über ein qualifiziertes kostenpflichtiges Abonnement wie Microsoft 365 Family oder Microsoft 365 Personal verfügen, können Sie Ihre privaten E-Mails mithilfe von Office Message Encryption (OME) auf Outlook.com verschlüsseln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Ihre Outlook-E-Mail und verfassen Sie Ihre E-Mail wie gewohnt
  2. Klicken Sie im Menü oben in der E-Mail auf die Schaltfläche Verschlüsseln
  3. Wählen Sie Verschlüsseln oder Verschlüsseln & Weiterleiten verhindern

How to send an encrypted email in Outlook.com using Office Message Encryption (OME).

Hinweis: Office Message Encryption (OME) ist nur für kostenpflichtige Abonnements wie Microsoft 365 Family oder Microsoft 365 Personal verfügbar.

So öffnen Sie eine verschlüsselte E-Mail

Um eine mit OME verschlüsselte E-Mail zu lesen oder zu beantworten:

  • Wenn der Empfänger Microsoft 365, Outlook.com, die mobile Outlook-App oder die Mail-App in Windows 10 verwendet, kann er sich einfach anmelden, die E-Mail öffnen und wie eine normale E-Mail antworten.
  • Wenn der Empfänger Outlook für Mac, Outlook für Windows oder eine E-Mail-App eines Drittanbieters verwendet, erhält er eine E-Mail mit Anweisungen, wie er die Nachricht lesen kann.
  • Wenn der Empfänger ein Yahoo- oder Gmail-Konto hat, kann er sich mit seinem Google- oder Yahoo-Konto authentifizieren oder einen temporären Code verwenden.
  • Bei Empfängern mit einem anderen E-Mail-Anbieter sendet Outlook einen temporären Passcode, um auf die E-Mail zuzugreifen.

Die Nachteile der Verschlüsselung in Outlook.com

  • Outlook sendet den Passcode für den Zugriff auf die verschlüsselte E-Mail an dieselbe E-Mail-Adresse - sollte Ihr Konto jemals gehackt werden, können diese Personen leicht auf die verschlüsselten Nachrichten zugreifen.
  • Die Option " Verschlüsseln und Weiterleiten verhindern " erweckt den Anschein zusätzlicher Sicherheit, aber jemand kann leicht einen Screenshot der E-Mail machen und auf diese Weise die privaten Informationen abfangen.
  • In der Vergangenheit wurde die Verschlüsselung von Outlook absichtlich zu Überwachungszwecken missbraucht - wer weiß also, ob man ihr heute noch vertrauen kann? Dies könnte nur überprüft werden, wenn Outlook seinen Code als Open Source veröffentlichen würde, was bisher nicht der Fall war.

So verschlüsseln Sie eine einzelne E-Mail

  1. Öffnen Sie ein Fenster, um eine neue E-Mail zu verfassen
  2. Klicken Sie auf Datei
  3. Gehen Sie zu Eigenschaften
  4. Klicken Sie auf Sicherheitseinstellungen
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nachrichteninhalt und Anhänge verschlüsseln
  6. Verfassen Sie Ihre E-Mail wie gewohnt und klicken Sie auf Senden.

So verschlüsseln Sie alle ausgehenden E-Mails

Wenn Sie sich dafür entscheiden, alle ausgehenden E-Mails standardmäßig zu verschlüsseln, können Sie Ihre E-Mails wie gewohnt verfassen, aber der E-Mail-Empfänger muss über Ihre digitale ID verfügen, um den Inhalt der E-Mail zu entschlüsseln und anzuzeigen.

  1. Klicken Sie auf Datei
  2. Wählen Sie Optionen
  3. Gehen Sie zu Trust Center und dann zu Trust Center-Einstellungen
  4. Gehen Sie auf die Registerkarte E-Mail-Sicherheit
  5. Aktivieren Sie unter Verschlüsselte E-Mail das Kontrollkästchen Inhalt und Anhänge für ausgehende Nachrichten verschlüsseln.

Verschlüsseln von E-Mails in der Outlook-Desktop-Anwendung (S/MIME)

Wenn Sie Outlook-E-Mail über die Outlook-Desktop-Anwendung verwenden und über die richtige Version der Anwendung oder ein kostenpflichtiges Premium-Abonnement verfügen, können Sie die S/MIME-Verschlüsselung aktivieren. S/MIME, kurz für Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions, verschlüsselt E-Mails mit benutzerspezifischen Schlüsseln, sodass nur der vorgesehene E-Mail-Empfänger den Inhalt entschlüsseln und anzeigen kann.

Um diese Art der Verschlüsselung zu nutzen, müssen Sie S/MIME für Outlook aktivieren und ein persönliches S/MIME-Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle hochladen. Sobald S/MIME aktiviert ist, können Sie alle Ihre E-Mails in der Outlook-Anwendung auf Ihrem Windows-Desktop verschlüsseln.

Hinweis: Die Verschlüsselung von E-Mails mit Microsoft 365 Message Encryption (OME) ist auch in der Outlook-Desktop-Anwendung verfügbar, allerdings nur für bestimmte Abonnements - auch hier handelt es sich um kostenpflichtige Abonnements.

Bevor Sie mit S/MIME verschlüsseln

Bevor Sie Ihre E-Mails mit S/MIME verschlüsseln können, müssen Sie ein Zertifikat zum Schlüsselbund auf Ihrem Computer hinzufügen. Sobald das Signierzertifikat auf Ihrem Computer eingerichtet ist, müssen Sie es in Outlook konfigurieren. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Signierzertifikat in Outlook konfigurieren:

  1. Gehen Sie zu Datei
  2. Wählen Sie Optionen
  3. Wählen Sie Trust Center
  4. Wählen Sie Einstellungen für das Trustcenter
  5. Gehen Sie zu E-Mail-Sicherheit
  6. Klicken Sie unter Verschlüsselte E-Mail auf Einstellungen
  7. Klicken Sie unter Zertifikate und Algorithmen auf Auswählen
  8. Wählen Sie S/MIME-Zertifikat
  9. Klicken Sie auf Ok

Nachdem Sie das Signierzertifikat konfiguriert haben, können Sie Ihre E-Mail wie gewohnt verfassen und die Verschlüsselung mit S/MIME auswählen.

Schritte zum Senden einer sicheren E-Mail

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine E-Mail mit S/MIME-Verschlüsselung über die Outlook-Anwendung unter Windows zu verschlüsseln:

  1. Öffnen Sie Ihre Outlook-E-Mail und verfassen Sie Ihre E-Mail wie gewohnt
  2. Klicken Sie auf Optionen
  3. Klicken Sie auf Verschlüsseln
  4. Klicken Sie auf Verschlüsseln mit S/MIME

Der Empfänger der E-Mail muss ebenfalls S/MIME aktiviert haben und über ein gültiges S/MIME-Zertifikat verfügen. Wenn der Empfänger S/MIME nicht aktiviert hat, wird beim Senden der E-Mail eine Warnung mit dem Titel "Verschlüsselungsprobleme" angezeigt, und Sie haben die Möglichkeit, den Sendevorgang abzubrechen oder die E-Mail unverschlüsselt zu senden - ja, wir denken auch, dass dieser Vorgang kompliziert ist und Ihnen Kopfschmerzen bereiten könnte!

Entschlüsseln Sie die sichere E-Mail

So öffnen Sie eine mit S/MIME verschlüsselte E-Mail

  • Wenn der Endempfänger über S/MIME mit einem gültigen S/MIME-Zertifikat verfügt, kann er die E-Mail problemlos öffnen und entschlüsseln.
  • Wie oben erwähnt, können Sie die E-Mail nicht verschlüsselt versenden, wenn der Empfänger S/MIME nicht aktiviert hat. Stattdessen haben Sie nur die Möglichkeit, sie unverschlüsselt zu versenden.

Die Nachteile der Verschlüsselung mit S/MIME

  • Sie benötigen ein kostenpflichtiges Microsoft-Konto, das für S/MIME geeignet ist.
  • Ein Administrator muss S/MIME aktivieren - die Einrichtung ist eine technische Aufgabe und im Gegensatz zu Tuta Mail keine einfache Lösung zur Verschlüsselung von E-Mails.
  • S/MIME hat ein zentralisiertes System von Zertifizierungsstellen und kann kompromittiert werden.
  • Mit dieser Art der Verschlüsselung können Sie keine verschlüsselten E-Mails an ein normales Outlook-Konto oder einen anderen E-Mail-Anbieter senden, der keine S/MIME-Unterstützung bietet.

Es gibt eine kostenlose und sichere E-Mail-Lösung!

Nachdem Sie sich nun über die komplexen und teuren Möglichkeiten informiert haben, die Outlook Ihnen bietet, um eine sichere und verschlüsselte E-Mail zu versenden, wird es Sie nicht wundern, wenn Sie nun gar nicht mehr versuchen, eine verschlüsselte E-Mail in Outlook zu versenden. Während Outlook die Verschlüsselung von E-Mails zu einer kostspieligen, zeitraubenden Tortur macht, gibt es E-Mail-Anbieter, die standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwenden, wie Tuta Mail.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie eine sichere E-Mail versenden können, oder nach den besten Methoden für eine sichere E-Mail-Kommunikation suchen, ist Tuta Mail die Lösung. Datenschutzorientierte E-Mail-Anbieter wie Tuta Mail machen das Versenden von sicheren E-Mails einfach und kostenlos - Sie müssen lediglich ein kostenloses Konto anlegen und die App auf das Gerät Ihrer Wahl herunterladen, um mit dem Versand von sicheren, Ende-zu-Ende-verschlüsselten E-Mails zu beginnen.

Mit Tuta Mail ist die gesamte Mailbox Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das bedeutet, dass Ihre Kontakte, die Betreffzeile Ihrer E-Mail, natürlich die gesamte Nachricht und sogar die Tuta-Kalender und -Kontakte verschlüsselt sind. In Tuta Mail können nur der Absender und der vorgesehene E-Mail-Empfänger die E-Mail einsehen - nicht einmal Tuta-Mitarbeiter haben Zugang zu diesem Inhalt. Niemand kann Ihre E-Mails abhören. Es ist also der perfekte sichere Briefkasten für den Versand vertraulicher Dokumente und privater oder sensibler Informationen mit der Gewissheit, dass Ihre Privatsphäre respektiert wird.

Tuta Mail ist vollständig quelloffen, verwendet standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), einen Phishing-Schutz und eine Sitzungssteuerung. Dies sind nur einige wichtige Merkmale, die Tuta besonders sicher machen. Außerdem wird Tuta von Deutschland aus entwickelt und betrieben, ist also GDPR-konform, erfüllt alle EU-Standards und setzt einen hohen Maßstab für den Datenschutz und die Sicherheit von E-Mails - etwas, das große Anbieter wie Gmail und Outlook niemals kostenlos anbieten werden! Tuta Mail ist also die sicherste E-Mail, die man für den Versand von Dateien und anderen vertraulichen Informationen verwenden kann.

Es ist an der Zeit, Outlook zu löschen und mit Tuta Mail standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu nutzen.

Tuta Mail ist kostenlos, werbefrei und ohne Tracking. Außerdem macht es das Versenden von sicheren E-Mails einfach! Klicken Sie hier, um noch heute ein kostenloses E-Mail-Konto bei Tuta Mail einzurichten.

There are many reasons Tuta Mail users love the service! With Tuta Mail sending a secure email is simple.

Keine Kommentare vorhanden